SELBSTBESTIMMT
LEBEN UND LIEBEN
Slider

Herzlich willkommen auf REBOOT-ME,
einer Initiative von Dr. med. Heike Melzer 

Du willst deine belastenden sexuellen Gewohnheiten verstehen und nachhaltig durchbrechen?

Hier findest du gleichgesinnte Menschen, die gemeinsam mit Expertenhilfe auf dem Weg sind hin zu mehr sexueller und partnerschaftlicher Zufriedenheit, zu Gesundheit, innerem Wachstum und persönlicher Erfüllung.

Wir sind eine junge Bewegung und starten gerade erst durch.

Bleib bei uns »

REBOOT-ME ist bekannt aus

ARD  •  SWR  •  COSMOPOLITAN  •  FOCUS  •  BRIGITTE  •  BRAVO  •  RTL  •  JOYCLUB  •  TTT  • WELT AM SONNTAG • u.v.m.

FÜR MÄNNER UND FRAUEN

Hand auf's Herz: wird Dein Leben von Deinen zwanghaften sexuellen Gewohnheiten bestimmt? Beherrschen gewisse Erlebnisse und Bilder fast vollkommen Deine Gedanken? Führst Du im Grunde fast eine Art Doppelleben, aus dem große Belastungen für Dich und andere entstehen – aber Du kannst einfach nicht damit aufhören? ... Du bist nicht allein ... 

Für Partner und Angehörige

Du vermutest, dein Partner oder jemand anderes aus deiner Familie hat ein Problem mit suchthaftem sexuellem Verhalten? Dann brich hier bei uns dein Schweigen und tausche dich mit anderen unserem Forum aus. Stell deine Fragen, teile deine Geschichten und Sorgen, hol dir Unterstützung. Du bist nicht allein!

Für Frauen

Die Sucht nach Sex und Pornografie betrifft alle Geschlechter gleichermaßen. Sehr viele Frauen leiden still unter ähnlichen Folgen, wie die Männer: sie ziehen Pornografie dem echten Sex vor, sie haben eine verminderte Libido, ihre Beziehungen zerfallen und die Lebensqualität sinkt. Kennst du das? Und  brauchen wir für Frauen spezielle eigene Angebote?

Dr. med. Heike Melzer
»Ein Blick auf den
digital beschleunigten Sex
des 21. Jahrhunderts ...
Slider

Das »Make sex, not war« der sexuellen Revolution wandelt sich heute in ein »Make sex, not love«.

Dr. med. Heike Melzer

Pornos, Affären und Sexarbeit durchdringen unsere Gesellschaft durch und durch.

Dr. med. Heike Melzer

Irgendwann hatte ich gar kein Interesse mehr an Sex mit meiner Frau, ich wollte nur noch Pornos ... und als mir das so richtig klar wurde, das war dann schon ein "böses Erwachen".

Robert

Ich habe mehr Geld für Sex ausgegeben als für alles andere – und alles heimlich, wie ein Junkie.

Anonym

previous arrow
next arrow
Slider

BLEIB BEI UNS

Die wichtigsten Infos von REBOOT-ME: unser Newsletter ist deine einfachste Möglichkeit, dabei zu bleiben. Mit der Anmeldung bekommst Du zusätzlich auch freien und vollständig anonymen Zugriff auf das Forum.

1. Gib deine E-Mail Adresse ein und klick auf JETZT LOSLEGEN. 2. Du bekommst eine E-Mail mit weiteren Infos und einem Bestätigungslink. 3. Wir tragen dich in den Verteiler ein – fertig!

Alles streng vertraulich: Datenschutz »